TPL_OFFCANVAS_EMPTY_ERROR



    Fläche: 18 376 km²
    Einwohner: 741 000
    Hauptstadt: Suva, 150 000 Einwohner
    Amtssprachen: Englisch
    Ortszeit Suva (UCT +12)

     

    Mamanucas und Viti Levu

    Fiji Islands ist ein Inselstaat im Südwestpazifik und liegt etwa 2.100 Kilometer nördlich von Auckland, Neuseeland. Von Deutschland aus beträgt die Flugzeit auf die Fidschis ca. 20 Stunden. Die Küstenlänge beträgt insgesamt 1.129 Kilometer. Der Archipel besteht aus 332 Inseln von denen 110 bewohnt sind. Fiji ist seit 1970 unabhängig und seit 1987 eine Republik mit der Hauptstadt Suva auf der Insel Viti Levu.

    Die Hauptinseln Viti Levu (10.429 km²) und Vanua Levu (5.556 km²) umfassen fast neun Zehntel der Landesfläche und sind wie die meisten der Fidschiinseln vulkanischen Ursprungs, die kleineren entstanden aus Korallenriffen. Auf den beiden großen Inseln liegen zerklüftete Gebirgsketten, die sich über schmalen Küstenebenen und vorgelagerten Korallenriffen erheben. Der höchste Berg ist mit 1.324 Meter der Tomanivi auf Viti Levu.