TPL_OFFCANVAS_EMPTY_ERROR



    Fläche: 11 295 km²
    Einwohner: 1,7 Mio.
    Hauptstadt: Banjul, 33 800 Einwohner
    Amtssprachen: Englisch, Mandinka, Wolof
    Ortszeit Banjul (UCT +0)

     

     

    Gambia - ein kleines Stück Afrika pur

    Gambia liegt an der Westküste des afrikanischen Kontinents und ist mit 11.295 km² dessen kleinster Flächenstaat. Die ungefähr 740 Kilometer lange Grenze folgt auf einer Länge von etwa 480 km sowie einer Breite von 10 bis 50 km dem Verlauf des Gambia-Flusses. Abgesehen vom Küstenabschnitt ist Gambia vom zwanzigmal größeren Senegal umschlossen. Häufig wird das Land als eine Enklave bezeichnet, was aber nach der Definition inkorrekt ist. Der ungewöhnliche Grenzverlauf Gambias ergibt sich aus der Tatsache, dass dies die Reichweite der Kanonen der britischen Schiffe auf dem schiffbaren Teil des Flusses war. In Gambia gibt es auf 480 km Länge nicht eine einzige Brücke über den Gambia River.

    Der ganze PKW-, LKW- und Warenverkehr wird mittels Fähren abgewickelt. Dementsprechend chaotisch geht es an den Fähren zu, mit Wartezeiten für den Autoverkehr bis zu 24 Stunden. Die Fähren haben keinen festen Fahrplan, sind total veraltet, immer überfüllt und sehr, sehr langsam. Für die 6 km lange Überfahrt von Banjul nach Barra muss man mehr als eine Stunde einplanen (ohne Wartezeit).