TPL_OFFCANVAS_EMPTY_ERROR



    Fläche: 454 km²
    Einwohner: 78 000
    Hauptstadt: Victoria, 25 000 Einwohner
    Amtssprachen: Englisch, Französich, Kreolisch
    Ortszeit Victoria (UCT +4)

     

    Ein Inselparadies im Indischen Ozean

    Die Republik Seychellen ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Er liegt östlich von Afrika und nördlich von Madagaskar und Mauritius. Zwischen Afrika und den Seychellen liegen die Komoren. Die Republik besteht aus etwa 115 Inseln und gliedert sich in 32 Gebirgsinseln (hauptsächlich Granitstein), welche die eigentlichen Seychellen darstellen, und in zahlreiche kleine Koralleninseln, die sogenannten Outer Islands, die auf einer Meeresfläche von über 400.000 km² verteilt liegen.

    Auf den Seychellen gibt es wohl die größte Ansammlung von Traumstränden auf der Erde. Die meisten davon schneeweiß und durch die Granitfelsen in eine teilweise unwirkliche Landschaft getaucht. Bilder von den Seychellen werden wohl nicht mal in den Reisekatalogen nachbearbeitet. Ein absolutes Muss sind neben der Hauptinsel Mahe die Inseln Praslin und La Digue. Wer mehr Zeit für weitere Inseln aufbringt wird es sicherlich nicht bereuen.