Sonntag, 19 Mai 2019

Ummagumma - 1969

 

Titel

LP 1 (Live-Album)
Astronomy Domine - 8:28 min
Careful with That Axe, Eugene - 8:47 min
Set the Controls for the Heart of the Sun - 9:22 min
A Saucerful of Secrets  - 12:49 min
1 Something Else - 3:57 min
2 Syncopated Pandemonium - 3:19 min
3 Storm Signal - 2:58 min
4 Celestial Voices - 2:35 min

LP 2 (Studio-Album)
Sysyphus [part 1-4] - 13:17 min
Grantchester Meadows - 7:28 min.
Several Species of Small Furry Animals Gathered Together in a Cave and Grooving with a Pict - 4:57 min
The Narrow Way [part 1-3]  - 12:14 in
The Grand Vizier's Garden Party - 8:45 min
 Part 1 (entrance)
 Part 2 (entertainment)
 Part 3 (Exit)

 



Astronomy Domine

 

Text: Barrett
Musik: Barrett
Vocals: Gilmour/Wright
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


Astronomie Domine

Astronomischer Herrscher

Lime and limpid green, a second scene
A fight between the blue you once knew.
Floating down, the sound resounds
Around the icy waters underground.
Jupiter and Saturn, Oberon, Miranda and Titania.
Neptune, Titan, Stars can frighten.
Blinding signs flap,
Flicker, flicker, flicker blam. Pow, pow.
Stairway scare Dan Dare who's there?
Lime and limpid green, the sounds around
The icy waters underground
Lime and limpid green, the sounds around
The icy waters Underground.

Leuchtend helles und klares Grün, ein Szenenwechsel
Ein Kampf zwischen den Traurigen, die Du einst kanntest.
Abwärts fliessend hallt der Klang
Um die eisigen unterirdischen Gewässer wider.
Jupiter und Saturn, Oberon, Miranda und Titania.
Neptun, Titan, Sterne können Angst verbreiten.
Blendende Zeichen flattern,
Flimmern, flimmern, flimmern blam. Pow pow.
Alarm im Aufgang, Dan Dare*: Wer ist da?
Leuchtend helles und klares Grün, die Klänge umringen
Die eisigen unterirdischen Gewässer
Leuchtend hellem und klarem Grün, die Klänge umringen
Die eisigen unterirdischen Gewässer.



Careful With That Axe, Eugene

 

Text: Waters/Wright/Mason/Gilmour
Musik: Waters/Wright/Mason/Gilmour
Vocals: Waters
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


Careful With That Axe, Eugene

Pass auf mit der Axt, Eugene

Careful, careful with that axe, Eugene!

 

Pass auf mit der Axt Eugene!



Set The Controls For The Heart Of The Sun

 

Text: Waters/Wright/Mason/Gilmour
Musik: Waters/Wright/Mason/Gilmour
Vocals: Gilmour/Wright
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


Set The Controls For The Heart Of The Sun

Setze die Steuerung für das Herz der Sonne

Little by little the night turns around
Counting the leaves which tremble at dawn
Lotus's lean on each other in yearning
Under the eaves the swallow is resting
Set the controls for the heart of the sun
Over the mountain watching the watcher
Breaking the darkness waking the grapevine
One inch of love is one inch of shadow
Love is the shadow that ripens the wine
Set the controls for the heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun
Witness the man who waves at the wall
Making the shape of his questions to heaven
Whether the sun will fall in the evening
Will he remember the lesson of giving?
Set the controls for the heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun

 

Nach und nach verschwindet die Nacht
Zählt die Blätter, die in der Dämmerung zittern
Sehnsüchtig lehnen sich Lotuse aneinander
Unter der Traufe ruht die Schwalbe
Setzt die Steuerung für das Herz der Sonne
Über den Berg, den Beobachter beobachtend
Durchbricht die Dunkelheit, erweckt den Weinstock
Ein Zoll Liebe ist ein Zoll Schatten
Die Liebe ist der Schatten, der den Wein reifen lässt
Setzt die Steuerung für das Herz der Sonne
Setzt die Steuerung für das Herz der Sonne
Das Herz der Sonne
Das Herz der Sonne
Schau dir den Mann an, der der Mauer zuwinkt
Formt die Fragen, die er dem Himmel stellen will
Ob die Sonne am Abend untergehen wird
Wird er sich an die Lektion des Gebens erinnern?
Setzt die Steuerung für das Herz der Sonne
Das Herz der Sonne
Das Herz der Sonne



A Saucerful of Secrets

 

Text: instrumental
Musik: Waters/Wright/Mason/Gilmour
Vocals:  
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


A Saucerful of Secrets

Eine handvoll Geheimnisse



Sysyphus (Part I - IV)

 

Text: instrumental
Musik: Wright
Vocals: Wright
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


Sysyphus (Part I - IV)

Sysyphus (Teil I - IV)



Grantchester Meadows

 

Text: Waters
Musik: Waters
Vocals: Waters
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


Granchester Meadows

Die Weiden von Granchester

"Icy wind of night be gone this is not your domain"
In the sky a bird was heard to cry.
Misty morning whisperings and gentle stirring sounds
Believe the deathly silence that lay all around.
Hear the lark harken to the barking of the dark fox
Gone to ground.
See the splashing of the kingfisher flashing to the water.
And a river of green is sliding unseen beneath the trees
Laughing as it passes through the endless summer
Making for the sea.
In the lazy water meadow I lay me down.
All around me golden sun flakes settle on the ground.
Basking in the sunshine of a bygone afternoon
Bringing sounds of yesterday into this city room.
Hear the lark harken to the barking of the dark fox
Gone to ground.
See the splashing of the kingfisher flashing to the water.
And a river of green is sliding unseen beneath the trees.
In the lazy water meadow I lay me down.
All around me golden sun flakes covering the ground.
Basking in the sunshine of a bygone afternoon
Bringing sounds of yesterday into this city room.
Hear the lark harken to the barking of the dark fox
Gone to ground.
See the splashing of the kingfisher flashing to the water.
And a river of green is sliding unseen beneath the trees.

"Eisiger Wind der Nacht, verschwinde, dies ist nicht dein Gebiet"
Im Himmel wurde ein Vogel rufen gehört.
Neblige Morgenflüstereien und sanfte, ergreifende Geräusche
Fasse die Totenstille, die überall zugegen war
Höre die Lerche dem Bellen des dunklen Fuchses lauschen
Der untergeht.
Sieh das Geplätscher des Eisvogels, der sich ins Wasser stürzt.
Und ein grüner Fluss gleitet ungesehen unter den Bäumen
Lachend, als er durch den endlosen Sommer fließt
Auf dem Weg ins Meer.  
In der trägen Flussaue lege ich mich nieder.
Überall um mich herum lassen sich goldene Sonnenflocken auf dem Boden nieder.
Aalen im Sonnenschein eines vergangenen Nachmittags
Bringe die gestrigen Töne in dieses Stadtzimmer
Höre die Lerche dem Bellen des dunklen Fuches lauschen
Der untergeht.
Sieh das Geplätscher des Eisvogels, der sich ins Wasser stürzt.
Und ein grüner Fluss gleitet ungesehen unter den Bäumen
In der trägen Flussaue lege ich mich nieder.
Überall um mich herum lassen sich goldene Sonnenflocken auf dem Boden nieder.
Aalen im Sonnenschein eines vergangenen Nachmittags
Bringe die gestrigen Töne in dieses Stadtzimmer
Höre die Lerche dem Bellen des dunklen Fuches lauschen
Der untergeht.
Sieh das Geplätscher des Eisvogels, der sich ins Wasser stürzt.
Und ein grüner Fluss gleitet ungesehen unter den Bäumen



Several Species Of Small Furry Animals Gathered Together In A Cave And Grooving With A Pict  

 

Text: Waters
Musik: Waters
Vocals: Waters
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


Several Species Of Small Furry Animals Gathered Together In A Cave And Grooving With A Pict

Verschiedene Arten kleiner Pelziger Tiere versammelt zusammen in einer Höhle und mit einem Urschotten Groovend

Aye an' a bit of Mackeral settler rack and ruin
ran it doon by the haim, 'ma place
well I slapped me and I slapped it doon in the side
and I cried, cried, cried.

The fear a fallen down taken never back the raize
and then Craig Marion, get out wi' ye Claymore out mi pocket
a' ran doon, doon the middin stain
picking the fiery horde that was fallen around ma feet.

Never he cried, never shall it ye get me alive
ye rotten hound of the burnie crew.
Well I snatched fer the blade O my Claymore
cut and thrust and I fell doon before him round his feet.
Aye!
A roar he cried
frae the bottom of his heart that I would nay fall but as dead,
dead as 'a can be by his feet; de ya ken?

...and the wind cried back.

 

I bin a weng an Mackeral-Siedler, ausnandbroche und ruiniert
Hons in de Heide vesaut, do, wo i wohn
Hajo, und i hob mi gschlong, do drunda, an d'r Seite
Und i hon gheilt und hgeilt und gheilt

Die Angscht, zum falle und nimme zrick zum komme.
Und dann de Craig Marion, kommsch jetz do raus mit dem Kläimohr, raus aus meinre Däsche!
Und bin nab grennt, mitte'nab.
Hon die wilde Horde aufghebt, wo an meine Fieß gfalle isch.

Nie hot der gheilt, ab'r nie hotter mi lebendig mache solle
Du verrotteter Keeter, verbrennte... öhm... Kruh?
Hajo, i hob noch d'r Klinge gschnappt, oh, mei Kläimohr
Kräftige Schnitt und i bin vor seine Fieß glandet
Jawoll!
Brüllend hot der gschrie!
Anscht, tief aus seim Herz raus, dass i doht umgfloge wär
Doht wie i bloß sei kenne hon vor seine Fieß, woisch?

... und d'r Wind hot zrick gheilt.



The Narrow Way (Part I-III)

 

Text: Gilmourt
Musik: Gilmour
Vocals: Gilmour
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


The Narrow Way (Part I-III)

Der schmale Pfad

Following the path as it leads toward
The darkness in the north
Weary stranger's faces show their sympathy
They've seen that hope before
And if you want to stay for a little bit
Rest your aching limbs for a little bit
For you the night is beckoning
And now you can't delay
You hear the night birds calling you
But you can't catch the words they say
Close your aching eyes, be on your way
Be on your way
Mystery swelling, creatures crawling
Hear the roar get louder in your ears
You know the folly was your own
But the force behind can't conquer all you fears
And if you want to stay for a little bit
Rest your aching limbs for a little bit
For you the night is beckoning and you know
And now you can't delay
You hear the night birds calling you
But you can't catch the words they say
And you must
You realize
Be on your way
Throw your thoughts back many years
To the time when love was life with every morning
Perhaps a day will come when the light
Will be as clear as on that morning
And if you want to stay for a little bit
Rest your aching limbs for a little bit
For you the night is beckoning
And now you can't delay
You hear the night birds calling you
But you can't catch the words they say
And you must you realize be on your way

 

Ich folge dem Weg, wie er mich
Nordwärts in die Dunkelheit führt
Ermüdete, fremde Gesichter zeigen ihre Sympathie
Sie haben diese Hoffnung schon öfter gesehen.
Und wenn Du für ein Weilchen bleiben willst
Deine schmerzenden Glieder etwas ausruhen
Die Nacht gibt dir ein Zeichen
Und jetzt kannst Du es nicht mehr aufschieben
Du hörst, wie die Nachteulen dich rufen
Aber Du verstehst nicht, was sie sagen
Schließe deine schmerzenden Augen, sei auf deinem Weg
Sei auf deinem Weg
Die Rätsel werden größer, Kreaturen kriechen
Höre das Gebrüll in deinen Ohren lauter werden
Du weißt, es war dein eigener Wahnwitz
Aber die Kraft hinter Dir kann nicht all deine Ängste überwinden
Und wenn Du für ein Weilchen bleiben willst
Deine schmerzenden Glieder etwas ausruhen
Die Nacht gibt dir ein Zeichen und du weißt,
Und jetzt kannst Du es nicht mehr aufschieben
Du hörst, wie die Nachteulen dich rufen
Aber Du verstehst nicht, was sie sagen
Und Du musst
Du verstehst
Sei auf deinem Weg
Denke viele Jahre zurück
An die Zeit, als die Liebe jeden Morgen zum Leben erwachte
Vielleicht kommt ein Tag, an dem das Licht
So klar sein wird wie an diesem Morgen.
Und wenn Du für ein Weilchen bleiben willst
Deine schmerzenden Glieder etwas ausruhen
Die Nacht gibt dir ein Zeichen
Und jetzt kannst Du es nicht mehr aufschieben
Du hörst, wie die Nachteulen dich rufen
Aber Du verstehst nicht, was sie sagen
Und Du musst
Du verstehst
Sei auf deinem Weg

 

 



The Grand Vizier's Garden Party

 

Text: instrumental
Musik: Mason
Vocals:  
aus: Ummaguma    (25.10.1969)

 


The Grand Vizier's Garden Party

Die Gartenparty Des Großwesirs

 

Quelle: www.Bruder-Franziskus.de

Das Copyright der deutschen Übersetzungen liegt bei

www.Bruder-Franziskus.de


Plan International - Werdet Pate!